Stiftung für patientenzentrierte Forschung

 

RheumaCura widmet sich der Verbesserung der Versorgung von Menschen, die von rheumatischen und muskuloskelettalen Erkrankungen betroffen sind, durch die Unterstützung wissenschaftlicher Forschung. Sie ist eine gemeinnützige, steuerbefreite Schweizer Stiftung.

 

RheumaCura wird von Patient*innen und Bürger*innen geleitet, die der Meinung sind, dass das Wissen und die Erfahrungen der Betroffenen in der medizinischen Forschung berücksichtigt werden sollten.

 

Wir glauben, dass die Einbeziehung von Patient*innen und der Öffentlichkeit in die Gestaltung und Durchführung von Forschungsarbeiten dazu beitragen wird, bessere Behandlungs- und Heilmethoden zu finden.

 

RheumaCura sensibilisiert und informiert Patient*innen und die Öffentlichkeit über Forschungen, neue Behandlungen und das Wissen, wie man am besten mit der Krankheit umgeht.

 

Wir glauben an transdisziplinäre Ansätze und arbeiten kooperativ und transparent mit anderen Akteuren und all jenen zusammen, die unsere Vision teilen.